Kastrationsprojekte 2014

Grünau: 25 Katzen (12 weibliche + 13 männliche)

 

Kimpling: 7 Katzen (3 weibliche + 4 männliche)

 

Pötting: 8 Katzen (3 weibliche + 5 männliche)

 

Bad Wimsbach: 12 Katzen (5 weibliche + 7 männliche)

 

Neukirchen bei Lambach: 10 Katzen (4 weibliche + 6 männliche)

 

Eberstallzell: 7 Katzen

 

Steinhaus: 2 Katzen

 

Redlham: 1 Kater

 

Krenglbach: 3 Katzen (2 weibliche + 1 Kater)

 

Fischlham: 3 Katzen

 

Vorchdorft: 13 Katzen (7 x weibl., 6 x männl.)

 

 

Wartberg: 5 Katzen ( 3 weibl., 2 männl.)

 

 

Kirchham: 1 Katze (weibl.)

 

 

Wartberg: 3 Katzen (1 weibl., 2 männl.)

 

 

Vorchdorf: 2 Katzen (2 x weibl.)

 

 

Kirchham: 3 Katzen (3 x weibl.)

 

 

Wartberg: 5 Katzen ( 4 x weibl., 1 x männl.)

 

 

Sattledt: 4 Katzen ( 4 x weibl.)

 

 

Schlierbach:3 Katzen ( 3 x weibl.)

 

Geboltskirchen: 8 Katzen

 

St. Marienkirchen an der Polsenz: 3 Katzen

 

Waizenkirchen: 4 Katzen

 

Und noch etliche mehr, wir kommen gar nicht mehr nach mit dem aktualisieren!

Projekt Grünau - 25 Katzen

Die letzten verwilderten Katzen wurden am 15.3.2014 zurück in die Natur entlassen.

Kastrationsprojekte 2013

2013 konnten wir beinahe 600 Kastrationen tätigen

und somit das Leid für einige Lindern.

 

--------------------------------------------------------------------------------------

 

Um euch einen kleinen Überblick zu geben möchte ich hier mal die Anzahl der heuer bereits kastrierten Streuner bekanntgeben. Zum Schutz der Tiere gebe ich keinen genauen Ort bekannt sondern nur die Bezirke. Das Geschlechterverhältnis aufzuzählen dauert mir jetzt zu lange, es sind jedoch zu zwei Drittel Mädels...

 

Bezirk Gmunden: 8 Katzen kastriert

 

Bezirk Wels Land: 1 sehr wilder Kater

 

Bezirk Kirchdorf: 1 weibliche Katze

 

Bezirk Kirchdorf: 1Kater

 

Bezirk Wels Land: 2 Kater

 

Bezirk Steyr Land. 3 Katzen

 

Bezirk Wels Land: 8 Katzen

 

Bezirk Wels Land: 2 Katzen

 

Bezirk Steyr Land: 3 Katzen

 

Bezirk Linz Land: 8 Katzen

 

Bezirk Wels Land: 8 Katzen

 

Bezirk Kirchdorf. 1 Katze

 

Bezirk Wels Land: 5 Katzen

 

Bezirk Schärding: 2 Katzen

 

Bezirk Ried/ Innkreis: 2 Katzen

 

Bezirk Grieskirchen: 40 Katze

Mutterkatze ihren 3 Jungkatern - Waizenkirchen

Kastration von Streunerkatzen- Überpopulation und ihre Folgen, aktueller Fall Bezirk Vöcklabruck

Vor etwa drei Wochen wurde der Tierschutzverein Katzenjammer durch Vermittlung über eine dritte Person auf einen ganz alltäglichen, dafür nicht minder dramatischen Fall aufmerksam gemacht. Konkret ging es um die Kastration von Streunern die quasi unwissentlich samt Haus gekauft wurden. Die jetzigen Hausbesitzer haben dieses Haus vor 10 Jahren erworben und es nur sporadisch benützt. Deshalb entging es ihrer Aufmerksamkeit, dass sich dort eine wahre Tragödie abgespielt hat, die vermutlich bereits über Jahrzehnte geht...Der Vorbesitzer des Hauses, ein heute über 80jähriger Mann, hat die dort ansässigen Katzen beim Verkauf des Hauses verschwiegen, diese haben sich ihrer Natur gemäß explosionsartig vermehrt. Als dann die jetzigen Besitzer vor vier Jahren fix in dieses Haus gezogen sind, tat sich das Ausmaß der Tragödie vor ihren Augen auf: zum einen befanden sich dort etwa 40-50 Katzen, zum anderen wurden überall Kadaver und Nester mit bereits mumifizierten Katzenbabys gefunden. Der Vorbesitzer hat auch nach den Verkauf des Hauses die Katzen vergiftet, verendete Katzen wurden mit dem Kopf in Katzenfutterdosen wo etwas Futter und Gift enthalten war gefunden. Andere wurden durch die Jägerschaft dezimiert, wieder andere kamen bei Heuarbeiten ums Leben. Nachdem die Hausbesitzer den Vorbesitzer zur Rede stellten und mit Anzeige drohten falls er noch mal ohne ihr Wissen das Grundstück betritt, meinte dieser "Mensch" nur was sie denn wollen, schließlich sei er schon über 80. Mehrere Tierschutzvereine die um Hilfestellung bei der Kastration gebeten wurden, haben schlicht und einfach versagt und diese Hilfe verweigert.

18 Katzen haben dieses Desaster überlebt, wovon 8 von der Dame des Hauses aufgenommen und kastriert wurden, die übrigen 10 sind naturgemäß verwildert, 8 davon wurden vorgestern vom TSV Katzenjammer eingefangen. Diese 8 Katzen leiden unter massiven Milbenbefall der Ohren und Schnupfen.Die ersten Bilder sprechen für sich, weitere werden folgen...Da es uns ein großes Anliegen ist und man leider nichts ändern kann was man nicht weiß: BITTE schaut nicht weg wenn ihr von derartigen Zuständen wisst, informiert uns oder gebt unsere Nummer weiter. In diesem Fall hatten die Katzen noch Glück im Unglück,weil sie an tierliebe Menschen "verkauft" wurden, die gleichermaßen hilflos und ratlos waren...